Animetomo.de - アニメ友

 

Anime-Review lesen

Fullmetal Panic

zum Anime Full Metal Panic? Fumoffu
von Mr. Thomson am 15.11.2015 um 22:10 Uhr
Bewertung: Schulnote 3,1
Vorab: Dieser Anime ist ein "Spin-Off" von "Full Metal Panik!" und das muss natürlich auch berücksichtigt werden.

Zunächst also wieder zur Geschichte, sie ist vorhanden und fällt nicht negativ ins Gewicht, allerdings reißt sie auch keine Bäume aus, prinzipiell schließt die Handlung an das Ende von "Full Metal Panik!" an. Die Besatzung des U-Bootes inklusive der Kommandeurin nimmt sich Landurlaub und "Souske Sagara", der Protagonist der Ursprungsserie gerät dadurch in diverse Verstickungen, die als Grundlage für die komödiantischen Momente der Serie sorgen sollen. Diesen Zweck erfüllt die Geschichte, wie bereits erwähnt, deshalb 50 Punkte.

Die Charaktere wurden natürlich aus der Hauptserie übernommen und dementsprechend sympathisch sind sie einem. Hier kommt der Witz der Serie auch tatsächlich sehr gut heraus, die eigentlich abgehärteten Soldaten von "Mithrill" in einem entspannten Umfeld zu sehen ist einfach ein Erlebnis für sich, da sie die ein oder andere militärische Umgangsform nicht so ganz ablegen können, das gilt insbesondere für "Sagara".
Die Charaktere sind mit Abstand die größte Stärke dieses Anime deshalb auch verdiente 80 Punkte.

Die optische Umsetzung ist durchaus gelungen, wenngleich sie auch nicht herausragend ist. Sie ist unauffällig, was ja nichts schlechtes sein muss. Es geht schließlich darum den humor zu transportieren. Hier wie bei der Handlung, zweckmäßige 50 Punkte.

Die Musik ist ebenfalls eher "standardmäßg" es gibt jetzt keine besonders herausstechenden Stücke, deshalb auch hier wieder nur mittelmäßige Bewertungen von 50 und 65 Punkten.

"Full Metal Panik? Fumoffu" ist eigentlich besser als es auf dem Papier scheint. Es gibt so manchen Moment in dem man tatsächlich laut vor dem Fernseher lachen möchte und das ist ja auch das wichtigste an einer Komödie, sie soll einen zum Lachen bringen. Wer also "Full Metal Panik!" gesehen und gemocht hat, der sollte sich in jedem Fall auch "Fumoffu" ansehen. Meiner Meinung nach sehr lohnend, außerdem macht es die Charaktere nocheinmal sympathischer als ohnehin schon.
Geschichte:
50 von 100
Charaktere:
80 von 100
Grafische Elemente:
50 von 100
Musik:
50 von 100
Opening & Ending:
65 von 100
GESAMT:
295 von 500

Meinungen zum Review:
Dein Kommentar zu diesem Review: